Rezept Beef Kürbis Curry
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Beef Kürbis Curry

Beef Kürbis Curry – Kürbis in Verbindung mit Curry, etwas Fleisch & Co, sind im Herbst und Winter eine nahrhafte und wärmende Kombination, die man sich in der heimischen Küche schnell und günstig kochen kann.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 3 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 600 g Gulaschfleisch vom Rind
  • 1 Liter Hühnersuppe
    (1 Liter Wasser, 2 Suppenwürfel Huhn)
  • 2 – 3 EL Currypulver
  • 2 Dosen Kichererbsen (je 400g netto)
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis (500g)
  • 2 Karotten
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 4 EL Öl zum Anbraten
  • 1 EL dunkle Sojasauce
  • Salz, Pfeffer
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 90 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Beef Kürbis Curry

Für das Beef Kürbis Curry das Rindfleisch in kleine Würfel, am besten in Größe der Kichererbsen, schneiden, in einem Kochtopf mit 2 EL Öl anbraten, das Currypulverbeigeben, kurz mitrösten, mit der Hühnersuppe ablöschen, Hitze reduzieren, zudecken und solange köcheln bis das Fleisch weich ist. (50 – 60 Minuten)

In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in ebenso kleine Würfel wie das Fleisch schneiden. Sind die Rindfleischwürfel weich, so geben wir diese dazu und köcheln für weitere 10 – 15 Minuten weiter.

Nun den Kürbis entkernen, in kleine Stücke schneiden, sowie den Zwiebel & Knoblauch schälen und würfeln. Das Ganze mit 2 EL ÖL in einem weiteren Kochtopf scharf anbraten, mit der ganzen Flüssigkeit des Rindfleischs, welches wir dann zugedeckt im Topf warmhalten, aufgießen und rund 20 Minuten weich kochen.

Kichererbsen abgießen und gut abspülen / abtropfen lassen.

Danach den Kürbis pürieren, eventuell mit etwas in kaltem Wasser aufgelöster Speisestärke eindicken, mit Salz & Pfeffer (eventuell nochmals Curry) abschmecken, Rindfleisch- & Karottenwürfel und Kichererbsen wieder beigeben, durchwärmen, anrichten.

TIPP ZU Beef Kürbis Curry

Zum Beef Kürbis Curry passt, Reis, Couscous, Kartoffelpüree oder was einem sonst schmeckt + ein fein abgemachter Salat.

  • VERÖFFENTLICHT
    11/2018
  • ZUGRIFFE
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR