Anscheinend habe ich gerade wieder meine Blätterteig-Phase und muss alles darin verpacken, um es irgendwohin mitzunehmen. Ich sah wieder mal einen Börek, auf den ich aber gerade keine Lust hatte. Daraus entstand die BBQ – Schnecke.

Rezept BBQ – Schnecken
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
  • 124
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 2 Portionen
  • 300 gr Rindfleisch faschiert
  • 100 gr Käse gerieben
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL BBQ - Rub (Gewürz)
  • 1 - 2 EL BBQ Sauce
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten / Bepinseln
  • etwas Sesam
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Das Rindfleisch mit der klein gewürfelten Zwiebel in etwas Öl scharf anbraten.

Den BBQ – Rub, wer keinen hat kann auch einen EL mehr Sauce nehmen, und die BBQ – Sauce dazu geben und nochmals gut durchrösten. Mit Salz und Pfeffer, nach Wunsch, abschmecken.

Zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Blätterteig ausrollen und einmal der Länge nach teilen.

Je die Hälfte der Fleisch-Gewürz-Masse auf einen dieser Teigstreifen, auf einer Seite 2 – 3cm frei lassen, verteilen.

Den Käse auf dem Fleisch verteilen.

Rund 1 – 2 cm von den kurzen Seiten des Teig einschlagen und fest einrollen.

Nun legen wir diese „Ministrudel“ in der Form einer Schnecke auf ein Backblech, welches wir zuvor mit ein Blatt Backpapier ausgelegt haben.

Leicht mit Öl bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Für 30 Minuten backen.

TIPP

Die BBQ – Schnecken schmecken warm, eventuell mit Salat, oder kalt.

 

WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR