So ziemlich jeder kennt einen Gemüsemuffel, doch dafür gibt es Abhilfe in Form dieses Rezeptes. Warum? Verpacken wir doch das schöne Gemüse in des Muffels Lieblingsgemüse – Fleisch und Bacon! Nicht nur optisch ein Bringer.

Rezept BBQ – Karfiol – Bombe
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
  • 424
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60+ MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 8 Portionen

  • 1 mittelgroßer Karfiol
    (Blumenkohl)
  • 1 kg Faschiertes gemischt
  • 400 gr Speckscheiben
  • 3 EL Sojasauce hell
  • 2 EL BBQ Gewürz
  • 2 EL BBQ Sauce
  • 1 EL Senf scharf
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • ½ TL Oregano getrocknet
  • Salz, Pfeffer
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Karfiol (Blumenkohl) von den Blättern befreien und in Salzwasser ca. 10 Minuten vorkochen. Danach mit kaltem Wasser abspülen, damit wir den weiteren Kochprozess stoppen.

In der Zwischenzeit geben wir alle restlichen Zutaten, bis auf die Speckscheiben (Pfeffer, Salz nach Geschmack), zum faschierten Fleisch (Hack) und kneten alles zusammen zu einem gleichmäßigen Fleischteig.

Jetzt nehmen wir den etwas überkühlten Karfiolkopf so in die Hand, dass wir den Strunk sehen. Diese Aushöhlung füllen wir mit etwas Fleischmasse, die wir schön auch in die Zwischenräume drücken.

So stellen wir unsere zukünftige Bombe, “Hinweis für die #NSA “Bitte die Überschrift lesen!”, mit der gefüllten Strunkseite nach unten, auf ein tiefes Backblech ab, welches wir eventuell noch mit Backpapier auslegen. (verhindert später ein festbraten)

Nun nehmen wir die restliche Menge des Faschierten und hüllen den Blumenkohl damit rundherum ein. Festdrücken!

Nach diesem Schritt bedecken wir unsere Karfiol – Überraschung mit den Speckscheiben, sodass diese lückenlos bedeckt ist.

Für ca. eine Stunde kaltstellen.

Danach die Karfiolbombe im, auf 180°C Ober- / Unterhitze, vorgeheizten Backrohr für 50 – 60 Minuten garen.

TIPP

Dazu passt hervorragend ein Kartoffel – Sellerie – Kren (Meerrettich) – Püree. Das Rezept lässt sich auch schon am Vorabend vorbereiten, wenn es dann schnell gehen muss.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

Bis jetzt 1 Antwort

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR