Apfelnockerl

Mit günstigen Zutaten leckeres Essen kochen, das konnten unsere Großmütter am besten. Von daher habe ich versucht mich an den Geschmack meiner Kindheit zu erinnern. Saulecker!

Rezept Apfelnockerl
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 4 Bewertungen
BEWERTE JETZT
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 45 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • für die Nockerl
  • 3 Stück Eier
  • 350 gr. Mehl universal
  • 250 ml Milch
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Sonstiges
  • 100 gr. Staubzucker
  • 2 EL Zucker
  • 500 gr. Apfel
  • 1 TL Zimt
  • 2 Nelken gemahlen
  • Saft einer Zitrone
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Ich verwende für dieses Gericht Rosinen, da ich mir so einiges an zusätzlichen Zucker erspare und noch eine Nuance mehr Geschmack in diese Speise bringe.

Rosinen einweichen (entweder in Wasser, Rum oder Apfelsaft)

Die Zutaten für die Nockerl in einer Schüssel gut verrühren, sodass ein glatter, etwas zähflüssiger, Teig entsteht. Ich schlage den Nockerlteig gerne mit der Hand durch bis er Blasen wirft.

Wasser zum Kochen bringen, nicht salzen, und die Nockerl einschlagen. Ob Du das mitttels Brett & Messer, einem Spätzlehobel oder mit dem Löffel machst ist Dir überlassen bzw hängt von Deinem gewählten Schnitt ab. Bei Würfeln bieten sich kleine Nockerl an.

Kurz nochmals aufkochen, abseihen und mit kaltem Wasser abspülen.

Äpfel schälen, entkernen und nun entweder hobeln, fein schneiden oder würfeln. Danach mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Das verhindert, dass die Apfelstücke allzu braun werden. (Oxidation)

Nun Butter schmelzen, Zucker und Rosinen dazugeben und etwas karamellisieren lassen.

Jetzt die Apfelstücke beigeben und solange garen bis sie etwas glasig werden. Sie sollten jedenfalls noch Biss haben.

Abschließen mit Zimt, Nelke abschmecken, die vorbereiteten Nockerl (Spätzle) unterheben und durchwärmen.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR