Rezept Kardamom
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder

Kardamom

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
BEWERTE JETZT

Kardamom ist eine krautige Gewürzpflanze, die zur Familie der Ingwergewächse gehört. Es wird zwischen grünem und schwarzen Kardamom unterschieden, beide Pflanzen werden in der Regel zwei bis drei Meter hoch. Ursprünglich stammt das würzige Ingwergewächs aus Südindien, Sri Lanka, Thailand und dem Irak. Heutzutage gilt Guatemala als sein größtes Exportland, außerdem wird die Gewürzpflanze in Papua-Neuguinea, Tansania, Madagaskar und Vietnam angebaut. In der Küche werden vorwiegend die getrockneten Samenkapseln der Pflanze verwendet. Die Samen werden kurz vor der Blüte geerntet, getrocknet und gemahlen oder als ganzer Samen in alle Teile der Welt exportiert.

Kardamom als Heilpflanze

In der chinesischen, indischen und arabischen Medizin wird das Gewürz schon seit mehreren Jahrhunderten hoch geschätzt und viel verwendet. Es gilt vor allem als sehr hilfreich bei Leiden wie Regelschmerzen, Bauch- und Körperkrämpfen aller Art, Blähungen, Klimakterium, Potenzstörungen, Grippe, Husten, Erkältung und Asthma. Darüber hinaus wird die Heilpflanze zur Beruhigung, Verbesserung des Appetits und zur Regulierung des natürlichen Hungergefühls eingesetzt. Im Orient nutzen die Menschen ihre antivirale, antifungale und stark antibakterielle Kraft vor allem zur Bekämpfung von Erkältungen und Stärkung des Immunsystems.

Auch bei uns wird die Gewürzpflanze hauptsächlich für ihre krampflösende Wirkung immer bekannter. Sie regt den Stoffwechsel und die Gallentätigkeit an, was zu Gewichtsverlust führt. Daher wird die Heilpflanze gerne zum Abnehmen verwendet.

Günstig kochen mit dem gesunden Gewürz aus der Ingwerfamilie

Das Gewürz ist auf Grund seiner ätherischen Öle in der ayurvedischen und ostasischen Küche sehr beliebt. Wir kennen das Gewürz, mit dem es sich günstig kochen lässt, vor allem von Weihnachtsgebäck und Glühwein. Die Samen der schwarzen Kardamompflanze gelten als herb, erdig und rauchig. Sie finden ihre Verwendung daher vorwiegend in salzigen Speisen. Die Samen der grünen Kardamompflanze haben ein süß-scharfes, würziges Aroma und werden somit hauptsächlich in süßen Speisen, Backwaren, Soßen und Getränken ,wie Kaffee oder Chai, verwendet.

REZEPTE MIT Kardamom